Die Kathedrale in Palma de Mallorca

Die Kathedrale in Palma de Mallorca

Die Kathedrale in Palma de Mallorca ist eines der berühmtesten Bauwerke der Insel. Das Wahrzeichen der Hauptstadt Palma de Mallorca ist bekanntlich eines der berühmtesten Bauwerke der gesamten Baleareninseln; die Kathedrale der Heiligen Maria, oder auch bei den Einheimischen einfach La Seu („Bischofssitz“) genannt. Einen Besuch der Kathedrale gehört für viele der Inselurlauber einfach dazu. Das nicht zuletzt architektonisch wertvolle Bauwerk präsentiert sich in seiner ganzen Pracht, überragt die Dächer der Hafenstadt Palma. Erblickt man sie das erste Mal, so mag der ein oder andere vielleicht überrascht sein, wie groß die Kathedrale doch tatsächlich ist. Klar wirkt sie schon auf Bildern riesig, aber steht man einmal selbst direkt vor ihr, so wirkt sie noch um ein vielfaches beeindruckender. Der Bau des historischen Gebäudes wurde bereits im 13. Jahrhundert begonnen, einige Arbeiten an der Außenfassade zogen sich sogar bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts hinein. In einer der dicken Mauern findet sich das weltweit größte gotische Rosettenfenster, welches auch als „das gotische Auge“ bezeichnet wird“. Während das Hauptschiff der Kirche eine Höhe von 43,30 Metern und eine Breite von 19,30 Metern aufweist, sind die beiden Seitenschiffe jeweils 29 Meter hoch und etwa 10 Meter breit. Die gesamte Länge der Kathedrale beläuft sich auf 109,5 Meter. Das beachtliche Gewölbe wird von 14 Säulen getragen. Besonders bemerkenswert wird zudem immer wieder die Wirkung des Lichts im Inneren der Kathedrale beschrieben. So wird diese auch gerne die „Kathedrale des Lichts“ genannt. Neben den großen Sälen, findet sich außerdem ein Museum in dem Gebäude. Sowohl das Museum, als auch die Kathedrale selbst sind ganzjährig für Besuche und Besichtigungen geöffnet, mit Ausnahme von wenigen Feiertagen. Während die Einheimischen umsonst in die Kirche dürfen, müssen Touristen einen kleinen Betrag von sieben Euro vor Ort bezahlen. Wer einen ganz besonderen Blick auf die Hauptstadt Palma de Mallorca genießen möchte, der nimmt an einer der Terrassentouren in den Sommermonaten teil. Nachdem man die zahlreichen Treppenstufen erfolgreich hinter sich gebracht hat, wird man mit einem der wohl fantastischsten Ausblicke auf die Stadt belohnt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.